Praxis

 

Zweithaarspezialistin Petra Nüschen:

„In zahlreichen Fortbildungen bei treibenden Zweithaar-Herstellern erwarb ich fundiertes Wissen über Haarersatz für Damen in den Bereichen
Perücke, Oberkopfverdichtung, Haarverlängerung und Verdichtung. Mit diesem Wissen möchte ich Ihnen helfen, ihre volle Lebensqualität nach
Haarverlust wieder herzustellen. Eine individuelle Beratung braucht Ruhe und Zeit. Um meine Zweithaarkunden intensiver betreuen zu können,
gründete ich die Zweithaarpraxis Capilo in separaten Räumen meines Friseursalons. Die neuen Räumlichkeiten garantieren absolute Diskretion.
In einem persönlichen, vertrauensvollen Gespräch erkläre ich Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und informiere Sie umfangreich, sodass
keine Fragen offen bleiben. Hier steht der Kunde voll und ganz im Mittelpunkt.“

 

Beratung-1 Beratung-2 Beratung-1
Petra Nüschen bei ihrer Arbeit im Salon.
 

Portrait Petra Nüschen:

     – Friseurausbildung erfolgreich abgeschlossen (1982 )

     – Arbeit in Friseursalons. (u.a. Fa, Goldwell in London, Pforzheim, Wiesbaden, Köln)

     – Selbstständigkeit 1986-1995 in Köln, seit 1996 in Bilstein

     – Spezialisierung auf Zweithaar für Damen

 

 

Guter Haarersatz ist keine Katalogware.

Gut verarbeitete Perücken mit hochwertigen Monturen lassen sich leichter handhaben und gewährleisten einen hohen Tragekomfort.
Außerdem muss der Haarersatz angepasst und eingeschnitten werden, um natürlich zu wirken. Mit der Beratung, dem Verkauf und der Anpassung des Zweithaars ist unser Dienstleistungsangebot aber noch nicht ausgeschöpft.
Wir bieten begleitende Betreuung und stehen unseren Kunden während der gesamten Tragezeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir sind
Vertragspartner der Krankenkassen. Das bedeutet, dass wir den Anforderungen  an Räumlichkeiten und Fachkenntnis gerecht
werden, und somit als Zweithaarspezialist anerkannt und als Vertragspartner akzeptiert sind. Wir übernehmen für Sie den Kosten-
voranschlag mit Ihrer Krankenkasse und rechnen die genehmigte Pauschale direkt mit dieser ab. Die Kosten für Haarersatz werden
in den meisten Fällen anteilig von den Krankenkassen erstattet. Ihr behandelnder Arzt entscheidet über die medizinische
Notwendigkeit eines Haarersatzes. Es sollte diagnostiziert werden, ob Sie eine Voll- oder Teilperücke benötigen, die Qualität des
Zweithaars unter Berücksichtigung von Allergien, und die voraussichtliche Tragedauer. Diese sind wichtige Hinweise für den
Kostenträger.

 

Rechtliche Grundlage:

Wer hat Anspruch auf Kassenzuschuss ? (SGB V):

 

Was ist ein Hilfsmittel ? (§ 31 SGB IX)

 

Welchen Zweck hat es ? (§ 4 SGB IX)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bieten Ihnen den bestmöglichsten Service:

Regelmäßige Kontrollen:
Auch die Nachkontrolle ihres Zweithaares ist in unserem Service enthalten.
Als unser Patient werden Sie nicht nur vor der Behandlung, sondern auch
währenddessen und danach von uns unterstützt. Wir begleiten Sie auf dem
Weg zu Ihrem neuen Selbst.

Haare auf Rezept:
Als Vertragspartner der Krankenkassen bekommen Sie bei uns Ihr Haarsystem
problemlos gegen Vorlage eines Rezepts. Die Abrechnungen mit der Kasse
übernehmen wir.

Hausbesuche:
Wenn Ihnen eine Behandlung in Ihrer gewohnten Umgebung lieber ist,
dann machen Sie einfach einen Termin für einen Hausbesuch.